Nächster Ausbildungsstart Hufprofiler & Tiny-Ausbildung
im April und Juni 2024

Jetzt zur kostenlosen Online-
Informationsveranstaltung vormerken lassen:
info@hufprofiler-akademie.de.

Tiny-Ausbildung
für Pferdebesitzer

Hufprofiler-Angebot für Pferdebesitzer

Die Tiny-Ausbildung wendet sich an Pferdebesitzer, die keine fachliche Betreuung ihrer Pferdehufe finden oder wo das, was abgeliefert wird, einfach nur gruselig ist.

Sie kostet dich zu Beginn die Ausbildungskosten, dein Equipment und danach deine Zeit.
Nach der Ausbildung bearbeitest du deine Pferde selbst und lässt deine Arbeit in regelmäßigen Abständen von uns begleiten.

Hufprofiler-Ausbildung: Praktische Ausbildung am Pferd

Du bekommst, je nach deiner Umsetzung,

  • eine adäquate Hufbearbeitung für Dein Pferd
  • kannst durch kurze Abstände dir und deinem Pferd die Hufbearbeitung vereinfachen (die Stehzeit ist viel kürzer)
  • du kannst zeitlich die Hufbearbeitung so legen, wie es dir passt oder die Rahmenbedingungen am Stall passen
  • du schenkst deinem Pferd die individuelle Hufbearbeitung, die es bzw. die Hufe brauchen (und nicht nach Schema F).

Was bekomme ich für mein Geld?

Ausbildung in Theorie und Praxis

  • Samstag: (in der Regel) Theorie in den Räumlichkeiten vom DRK Ortsverein Bispingen, Borsteler Str. 33, 29646 Bispingen (während geplanter Umbaumaßnahmen Nutzung anderer geeigneter Räumlichkeiten vor Ort)
  • Sonntag: Praxis auf dem Ferien- und Ausbildungshof Cohrs, Volkwardingen 4, 29646 Volkwardingen/Bispingen
  • Alternativ: Theorie online und Präsenzunterricht (Praxis)
  • Eigenes Pferd kann mit zum Ausbildungshof gebracht werden (wird empfohlen)
  • Einzelcoaching online oder im heimischen Stall nach Absprache und Kostenzuschlag
  • Ausbildungsdauer individuell – mindestens 6 Module (Theorie/Praxis)
  • Als Beobachter an den Praxistagen der aktuellen Staffel teilnehmen, nach Absprache möglich
  • Nicht nur ein Teilnahmezertifikat, sondern eine Bescheinigung über die Befähigung, die Hufe deines Pferdes bearbeiten zu können.
  • Hospitieren erwünscht.

Nach der Ausbildung

  • Empfehlung: Nachcoaching (nach jeder Bearbeitung Fotodokumentation erstellen, per WhatsApp überliefern und Bearbeitungshinweise bekommen)
  • Wechsel und Anrechnung der Tiny-Ausbildung in die Elite-Ausbildung während der ersten drei Module möglich
  • Als Beobachter an den Praxistagen teilnehmen, nach Absprache möglich
  • Hospitieren erwünscht
  • Support/Videotelefonie nach Bedarf.

Support – das Leben nach der Ausbildung

  • Herausforderungen und Probleme kommen gerne unverhofft und wünschen eine schnelle Klärung – wir schaffen sie zeitnah gemeinsam aus dem Weg.
  • WhatsApp-Support mit Antwort-Garantie. Wir lassen dich nicht allein!
  • Bei Bedarf: Einzel-Intensivcoaching mit Videoaufnahmen (evtl. zusätzl. Kostenaufwand).
  • Nach Rücksprache: eigenes Pferd zu den Praxistagen mitbringen
  • Die Begleitung bei „huflichen“ Veränderungen über die Ausbildungszeit hinaus

Dein Ziel

  • Handlungsfähigkeit erlangen: Im Problemfall sich erst einmal selbst helfen zu können, bis ein Huffachmann/Tierarzt kommt.
  • Fähigkeiten aneignen: Um Kosten zu sparen oder Einzugsgebiete ohne ausreichende Hufbearbeitern auffangen und seinem Pferd eine adäquate Hufbearbeitung mit „lebenslangem“ Coaching zu ermöglichen.

Kosten

Tiny-Grundausbildung: 6 Module – Kosten 320 EUR pro Modul

Zubuchbar: Einzel/Intensivcoachings am heimischen Stall oder am Ausbildungshof (Kosten auf Anfrage)

Danach je nach Befähigung – individuell abzusprechen.

Starttermin: je nach Anmeldungen (mindestens 5 Teilnehmer)

Jetzt informieren

Viel Geld – wie finanziert man sich das monatlich?

Die Kosten deiner Hufbearbeitung reduzierst du dauerhaft.
Tierarztkosten etc. kannst du, je nach deinem Wissensstand, ebenfalls reduzieren (Versorgung Hufgeschwür)
Du kannst die Ausbildungskosten so niedrig wie möglich halten, indem du dein eigenes Pferd an dem Ausbildungswochenende der Elite-Staffel mit zum Ausbildungshof bringst. Das ist nicht gleichzusetzen mit einem Einzel- und Intensivcoaching, du lernst aber auch direkt dein eigenes Pferd zu bearbeiten.

Nächster Starttermin:
20./21. April 2024 (Standort Magdeburg)
13./14. Juli 2024 (Standort Bispingen)

Interessiert?

Dann vereinbare jetzt ein kostenloses Informationsgespräch oder melde dich für die kostenlose Info-Veranstaltung an. Gerne kannst du auch einen Termin zum Hospitieren absprechen.

Leave this field blank
Bitte auswählen – Mehrfachnennungen sind möglich.

Du findest die Datenschutzhinweise unter https://www.hufprofiler-akademie.de/datenschutz/. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an: info@hufprofiler-akademie.de widerrufen.

You need to login to contact with the Listing Owner. Click Here to log in.